Nordrhein-Westfalen vernetzt
 
 
     +++   Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Präambel

 

Herzlich willkommen an der
Hoimar-von-Ditfurth Realschule!

Seit vielen Jahren bieten wir unseren Schülerinnen und Schülern sämtliche Werkzeuge, das reale Leben und die Zukunft zu meistern:

Erziehung zu Verantwortung und Selbstständigkeit, schülerorientierte Vermittlung von Wissen und Methoden sowie Unterstützung unserer Schülerinnen und Schüler bei Berufswahl und Bewerbung - Gelegenheiten, bei denen sie Gelerntes im realen Leben erproben.

Dazu legen wir Wert auf eine das Lernen fördernde, geordnete Umgebung:

Erscheinungsbild wie auch Ausstattung der Räume und Gebäude, persönlicher, aufmerksamer Umgang miteinander, gemeinsames Arbeiten und gemeinsame Erfolgserlebnisse aber auch Förderung des Individuums.

Mit diesen Ansprüchen an uns und unsere Schülerinnen und Schüler folgen wir auch dem Lebensverständnis unseres Namensgebers:

Der 1921 geborene Publizist, Psychiater und Neurologe Hoimar von Ditfurth mahnte uns als „Kinder des Weltalls“ selbst aktiv zu handeln und zu gestalten.

Er besaß die Gabe, schwierige und komplexe Sachzusammenhänge mit einfachen Mitteln und Worten zu erklären.

Nicht nur diesem Prinzip fühlen wir uns in unserer Arbeit besonders verpflichtet. Denn:

 

„Wir helfen, die Welt zu verstehen“.

 

Das folgende Schulprogramm umfasst unsere Leitziele und Qualitätsstandards, an denen wir das Erreichen unserer Ziele messen.

 

Wir wünschen nun eine informative und zugleich spannende „Reise“ durch unsere Schule!

Für mehr Informationen zu unserem Leitbild bitte hier klicken.


Methodenkompetenz - lernen und entwickeln

Methodenkompetenz ist eine der wichtigsten Qualifikationen für Schülerinnen und Schüler, um in unserer Gesellschaft mit ihren sich wandelnden Anforderungen und Herausforderungen zu bestehen. Die Vermittlung von Schlüsselqualifikationen wie Bereitschaft zur Kooperation, Teamfähigkeit und Flexibilität hilft den Schülerinnen und Schülern, sich den Herausforderungen erfolgreich zu stellen.

Methoden erleichtern es den Lernenden, Wissen zu erforschen und Fertigkeiten zu verbessern. Anders als beim traditionellen Unterricht, der starkes Gewicht auf Wissensvermittlung legte, stehen beim methodenorientierten Unterricht die Lernenden und ihr Verar-beitungsprozess im Vordergrund.

Für mehr Infos zum Methodenlernen an unserer Schule hier klicken.


Schulsanitätsdienst -
schnelle Hilfe in kleinen Notfällen

 

Der Schulsanitätsdienst ist eine gute und sehr wichtige Einrichtung, denn er trägt täglich zur Sicherheit in unserer Schule bei. In jeder großen Pause stehen Ersthelfer zur Verfügung, um kleine Kratzer oder Prellungen usw. zu behandeln bei größeren Verletzungen veranlassen sie die weitere Versorgung. Ab dem siebten Schuljahr kann jeder interessierte Schüler an der Grundausbildung zum Schulsanitäter teilnehmen. Ansprechpartnerin in der Schule ist Frau Heidt.

Für weitere Informationen zum Sanitätsdienst hier klicken.